Seite drucken   Sitemap   Mail an Innosozial   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Hilfefächerkonzept

Es werden frühe Hilfen wie z. B. Ergotherapie, Psychomotorik, Soziales Kompetenztraining für Kinder mit Beratungsangeboten für Eltern und Fortbildungsmöglichkeiten für ErzieherInnen verknüpft oder Infoveranstaltungen und Projekte begleitend eingesetzt.

So vereinbart das Hilfefächerkonzept die Leitideen eines Frühwarnsystems mit der Einleitung früher Hilfen und dem Einsatz von Hilfen aus einer Hand. Die Innosozial gGmbH organisiert die Hilfen und bindet weitere Partner mit ihrem Angebotsspektrum ein.

Der Hilfefächer

In einem so genannten Hilfefächer stehen den Einrichtungen eine Vielzahl von ergänzenden und weiterführenden Hilfen für Kinder, Eltern, Lehrer und ErzieherInnen zur Verfügung, die individuell in Anspruch genommen werden können.

Innosozial will deshalb mit den Einrichtungen eine regelmäßige Sprechstunde vereinbaren, in der sich Eltern, ErzieherInnen und auch LehrerInnen über weitergehende Hilfen beraten lassen können.

Auf der Grundlage eines Beobachtungsbogens für Kinder wird eine Einschätzung von Hilfebedarfen vorgenommen, die nicht in der Einrichtung befriedigt werden können.

DAS TEAM

Das Team besteht aus folgenden KoordinatorInnen

Burkhard Lensing/Leitung
FBL Offene Familienhilfe/Erzieherische Hilfen
Tel. 02382 7099-92

Raphaela Schönherr-Carneim
Beratungszentrum für Alleinerziehende und andere Familien,
Tel. 02382 7099-54

Gabriele Blomann
Beratungsstelle VARIA,
Tel. 02382 7099-27

Andrea Sander
Beratungszentrum für Alleinerziehende u. andere Familien,
Tel. 02521 827878-0

Marita Röhm
Beratungsstelle VARIA,
Tel. 02521 827878-0

Irmgard Husmann
Beratungsstelle VARIA,
Tel. 02382 7099-27

Kontakt:

Burkhard Lensing
Am Röteringshof 34-36
59229 Ahlen
Tel. 02382 7099-92
Fax 02382 7099-99
E-Mail
und die einzelnen Hilfefächerkoordinatorinnen

 

 
top