Seite drucken   Sitemap   Mail an Innosozial   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Fest der Kulturen 2014

Plakat Ahlen zeigt Flagge

Ab 12.00 - Ende offen

KONZEPTION

Ausgangspunkt:

5 x „Ahlen zeigt Flagge“ seit 2009 hat eine kontinuierliche Steigerung der Besucherzahlen von etwa 800 auf bis zu 5.000 bei guter Mischung der Kulturen und breiter Beteiligung von Vereinen und Gruppen erreicht. Von der „gemeinsam geplanten und umgesetzten freiwilligen Begegnung“ sollen 2014 die „Ergebnisse des Berichtes Teilhabe und Verantwortungsübernahme von Migranten stärken“ zum Thema werden.

Fragestellung für Konzeption
Wie muss sich Ahlen und viele andere Städte in den Bereichen Freizeit und Kultur, beim Engagementverhalten und der Stärkung der Identifikation mit der Stadt und bei wirtschaftlichen Herausforderungen entwickeln, damit 2030 die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Potentiale gehalten werden können.
Das gelingt nur, wenn die weit unter ihrem Bevölkerungsanteil liegende in vielen Vereinen oder Einrichtungen sogar marginale Teilhabe und Verantwortungsübernahme von Migranten in o.g. Bereichen gestärkt wird.

In diesem Jahr soll die Veranstaltung „Ahlen zeigt Flagge“ als Plattform für Vereine/Institutionen dienen, die die Umsetzung der „Ergebnisse des Berichts Teilhabe und Verantwortungsübernahme von Migranten stärken“ oder ihre Zukunftsvorstellungen präsentieren wollen.

Durch eine Mischung von musikalischen, künstlerischen, und sportlichen Darbietungen sowie Ideenwerkstätten soll dies umgesetzt werden.

  • Essen und Trinken aus verschiedenen Kulturen wie bisher.
  • Herkunftskulturen der verschiedenen Länder werden auf dem Gelände gemischt verteilt in Pavillons präsentiert.
  • Vereine/Gruppen können die Veranstaltung nutzen, um für Mitglieder- und Engagement zu werben, indem sie sich durch ideenreiche Aktionen vorstellen.
  • Internationale Live Musik und (Kinder-) Tanzgruppen sorgen wie immer für Begeisterung des Publikums.
  • Es werden Kurzfilme von heimischen Gruppen, aus der Geschichte Ahlens und Filmeinlagen zu ausgewählten Themen präsentiert.
  • Mitmachaktionen in den Bereichen Gesang und Tanz für alle Altersgruppen versprechen Kurzweile.

INFOS / ANSPRECHPARTNER

Dietmar Zöller
Tel. 02382 7099-14


Angieszka Bednorz
Tel. 02382 7099-412

 



 
top