Seite drucken   Sitemap   Mail an Innosozial   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Leitbild und Leitlinien der Innosozial gGmbH

Ganzheitlich vernetzte Hilfen aus einer Hand nach Prinzipien des Case Management und der integrierten Versorgung

Menschenbild

  • Menschen nicht primär als krank, defizitär oder behindert, sondern als Kunden mit Ressourcen und Selbsthilfepotentialen wahrnehmen
  • Erhalt und Wiedergewinnung der Selbstständigkeit und Selbstverantwortung als Ziel
  • Frühestmögliche Intervention reduziert den Hilfebedarf

Leitlinien

  • Verbindung von Diagnostik, Koordination / Vernetzung und Behandlung / Beratung / Betreuung
  • Diagnose von Störungen und Behinderungen durch Familiendiagnostik sowie psychologischer, heilpädagogischer und medizinischer Diagnostik
  • Koordination und Vernetzung der Hilfen in Zusammenarbeit mit den vorhandenen Versorgungsstrukturen im Stadtteil und in der Region, so z. B. Kindergärten, Schulen, sozialen Trägern, Sozial- und Jugendämtern und Ärzten
  • Beratung und Betreuung durch ein interdisziplinär ausgerichtetes Team und auf Bedürfnisse der Klienten zugeschnittene Behandlungs- und Therapie- oder Betreuungsangebote und Ressourcen bei Innosozial gGmbH und Partnern
  • Verknüpfen von präventiven, offenen Angeboten mit Beratung, Therapie sowie Selbsthilfe und Gruppenarbeit als Begleitung und Ergänzung oder zur Nachsorge
  • Fachdienst- und gesetzübergreifendes Denken durch Verbindung von Jugendhilfeangeboten und Heilpädagogischer Hilfe durch Leistungen der Krankenkassen, der Sozialgesetzbücher (SGB) und der Pflegeversicherung
  • Interdisziplinär ausgerichtete Kompetenzen im Team durch Zusammenwirken von Sozialpädagogen, Heilpädagogen, Psychologen, Erziehern, Logopäden, Ergotherapeuten, Psychotherapeuten und Ärzten
  • Erkennbare Verteilung der Behandlungs- und Betreuungskosten auf unterschiedliche Kostenträger wie Jugendhilfe, Krankenkassen, Pflegeversicherung, Projektmittel, Sponsoren und Selbstzahler

 



 
top